Essilor engagiert sich für die Herstellung

ESSILOR, BRILLENGLASHERSTELLER SEIT 1849

Essilor entstand durch die Fusion zweier französischer Unternehmen: Essel, 1849 gegründet und zunächst Société des Lunetiers genannt, und Silor, 1931 gegründet. Ihr Know-how in der Augenoptik hat sich seit mehr als 170 Jahren weltweit entwickelt und wichtige Innovationen hervorgebracht, die das Leben von Millionen von Brillenträgern revolutioniert haben, insbesondere das Gleitsichtglas Varilux®.

1959 auf den Markt gebracht und seitdem ständig neu erfunden, bietet Varilux® Presbyophen natürliches Sehen auf alle Entfernungen.

EINE STARKE PRÄSENZ IN DER SCHWEIZ

Essilor ist seit den 1960er Jahren in der Schweiz präsent und verfügt über zwei Standorte: Gland und Trimbach. Die lokale Produktionsstätte in Trimbach ist ein zentraler Punkt in der Strategie von Essilor Schweiz. Hier werden alle unsere innovativsten Brillengläser hergestellt: Varilux X-Serie, Eyezen und AVA-Brillengläser.

Wir sind bestrebt, diese Produktion in der Schweiz zu halten, so nah wie möglich an Ihrem Wohnort, um einen an die Marktstandards und die Schweizer Kunden angepassten Service aufrechtzuerhalten.

Entdecken Sie unten den Entstehungsprozess unserer Swiss Made Brillengläser:

 

ESSILOR UNTERSTÜTZT LOKALE KÜNSTLER

Essilor legt grossen Wert auf seine Swiss Made-Produktion, eine Garantie für Qualität und Know-how.

Aus diesem Grund verpflichtet sich Essilor, vom 15. Oktober bis 31. Dezember 2020 die Schweizer Gruppe "The Next Movement" durch den Kauf von Swiss Made Linsen zu unterstützen.

"The Next Movement" ist Groove-Pop, R'n'B und Soul mit einem Hauch von Funk.

Entdecken Sie die 3 Musiker