DE / FR / IT
SB_Intro1_EC_lookingafteryoung-eyes_1104x412_woman_kid.jpg

Für Kinderaugen
Sorge tragen

Gutes Sehen ist entscheidend für
das Wohl des Kindes, für seine
Lernfähigkeit und gesunde
Entwicklung. Hier sind einige
Dinge, die Sie beachten sollten.

  • CB_SS_EC_LookAfterChildrensEyes_713x616_Signs_boysquint-CB_SS_EC_LookAfterChildrensEyes_713x616_Signs_boysquint.jpg
  • CB_SS_EC_LookAfterChildrensEyes_713x616_Signs_girl-on-laptop.jpg

Anzeichen
eines Problems

  • Zu nahes Sitzen am Fernseher
  • Objekte übertrieben nahe ans Gesicht bringen
  • Beim Lesen den Faden verlieren
  • Häufiges Blinzeln und Augenreiben
  • Schielen, Kopfneigen oder Schliessen eines Auges um besser zu sehen
  • Schielen
  • Empfindlichkeit gegenüber Licht
  • Tränende Augen
  • Plötzliche Verschlechterung der Schulnoten
  • Zurückhaltung bei körperlichen Aktivitäten

Massnahmen zum
Schutz von Kinderaugen

Mehrere wichtige Massnahmen schützen Kinderaugen:

Achten Sie auf das Wohlergehen Ihrer Kinder: was für uns Erwachsene gilt ist auch für Kinder gültig. Eine ausgewogene Ernährung und regelmässige körperliche Aktivität sind wichtig, um gesunde Augen und gute Sicht zu gewährleisten.

Beobachten Sie die Sicht Ihrer Kinder: Im Gegensatz zu uns Erwachsenen, müssen Kinderaugen jedes Jahr untersucht werden, hauptsächlich im Schulalter, wenn sich die Sicht regelmässig ändert. Erfahren Sie mehr über die Bedeutung einer regelmässigen Augenuntersuchung.

Eine geeignete optische Korrektur ist von entscheidender Bedeutung: Wenn Ihre Kinder eine Brille tragen müssen, stellen Sie sicher, dass sie diese immer tragen. Vor allem in der Schule, so können sie aufmerksam in der Klasse sein und an handwerklichen Tätigkeiten, Gruppenaktivitäten oder Sport teilnehmen.

Vorsicht in der Sonne: Kinder verbringen viel Zeit im Freien. Aber ihre Augen sind anfällig gegen UV-Strahlen. Stellen Sie sicher, dass sie eine Sonnenbrille mit hohem Lichtfaktor-SPF Schutz tragen , wenn sie draussen in der Sonne spielen.

Begrenzen Sie die Zeit vor dem Bildschirm: Kinder lieben Computer, Fernsehen und Tablets. Aber sie sind dadurch blauem Licht ausgesetzt, ausgestrahlt von Bildschirmen. Nie länger als 45 Minuten hinter einem Bildschirm und die Regel 20-20-20 beachten, welche in UK gilt und eine 20 Sekunden Pause alle 20 Minuten und einen Abstand von 20 Fuß (sechs Meter) auf Objekte empfiehlt.

Mehr
CB_A_4_Img_Whiteboard.jpg

Häufige
Fehlsichtigkeiten

Eine Reihe von Fehlsichtigkeiten sind häufig bei Kindern.
Nachfolgend die Häufigsten zur Früherkennung.

MYOPIE (KURZSICHTIGKEIT)

Wenn es Mühe hat, die Wandtafel zu sehen, oder meistens einen Meter vor dem Fernseher sitzt, kann es gut sein, dass Ihr Kind auch Schwierigkeiten beim Sehen entfernter Objekte hat.

Mehr erfahren

HYPEROPIE (ÜBERSICHTIGKEIT)

Ihr Kind sieht weitenfernte Objekte sehr gut, hat aber Mühe in der Nähe. Es es wahrscheinlich, dass Ihr Kind auch über Kopf- und Augenschmerzen klagt.

Mehr erfahren

ASTIGMATISMUS (HORNHAUTVERKRÜMMUNG)

Wenn Ihr Kind Probleme beim Lesen hat, kann es sein, dass es unter Astigmatismus (verschwommenes Sehen) leidet. Einige einfache Leseübungen können seine Sicht testen.

Mehr erfahren

STRABISMUS (SCHIELEN)

Im Fall von Strabismus, welcher gemeinhin „Schielen“ genannt wird, sieht ein Auge geradeaus und das andere nicht; es schaut nach unten, rechts, nach oben oder links. Die Behandlung von Strabismus in einem frühen Stadium mit Hilfe von Augenklappen trägt dazu bei, das Problem zu lösen.

Mehr erfahren

AMBLYOPIE (SCHWACHSICHTIGKEIT)

Wenn Ihr Kind schielt oder eines seiner Augenlider herunterfällt, könnte es ein" träges" Auge haben. Regelmässige ärztliche Untersuchungen ermöglichen die Diagnose in einem frühen Stadium und erlauben die richtige Behandlung.

Mehr erfahren